Der Sinn von EROS ELECTRIC

Die Energiewende braucht neue Ansätze, jenseits von rein monetären Alibiübungen. EROS bietet nicht nur eine Lösung, sondern eine Story. Das ist wichtig, weil damit die Sache auf eine neue, attraktive Ebene gehoben wird, spassreich und moralinfrei. Nutzer zeichnen sich aus durch das (freiwillige) EROS-ELECTRIC-Logo am Auto und tragen so die Botschaft weiter. Alle Beteiligten dieses Konzepts profitieren ausserdem von der Medienwirksamkeit des Ansatzes.


Der "Stromsee" Europas

Sie sollen Ihr Auto an jeder Dose in Europa mit dem Strom laden können, der dank Ihrer Unterstützung in den Schweizer Alpen durch Wasserkraft produziert wird? Klingt komisch - ist aber ganz einfach zu erklären: Wenn Sie bei einer Bank in Zürich CHF 100 einzahlen, können Sie genau diese CHF 100 an jedem beliebigen Automaten weltweit wieder beziehen.
Strom kennt keine Landesgrenzen und funktioniert nicht anders als ein Bankkonto: Wenn durch Ihre Unterstützung z.B. 22 kW Strom produziert werden, können Sie diese, egal wo, in ganz Europa an jedem Stromanschluss beziehen.

So fahren Sie europaweit mit sauberem Wasserstrom - solange Sie mit Ihrem Beitrag dafür sorgen, dass Ihre benötigte Menge an Strom auch wirklich durch Wasserkraft produziert wird.