Wasserkraftwerk Frisal

 Für die Umsetzung des Projekts EROS ELECTRIC hat sich der Verein mit 5% am Wasserkraftwerk Frisal (KWF) beteiligt. Das KWF ist ein klassisches Wasserkraftwerk, kein Pumpspeicherkraftwerk. Die gesamte produzierte Energie wird also aus dem natürlich zufliessenden Wasser aus dem Einzugsgebiet Val Frisal (33km2) gewonnen. Der Nutzinhalt des Sees 'Lag da Breil' beträgt 300'000 m3.
Im Durchschnittsjahr produziert das Kraftwerk ca. 50 Millionen Kilowattstunden (50 GWh). Mit dieser Energiemenge kann ein Tesla Model S ca. 250 Millionen Kilometer zurücklegen (pro Tag 17 mal um die Erde) resp. könnten 25‘000 Tesla Model S jährlich mit Strom für 10‘000 km betankt werden, und das rund um die Uhr.

 


 Der Lag da Breil (Brigels See)

als Ursprung der EROS-Elektrizität,

produziert im Kraftwerk Frisal

... Angaben zum Kraftwerk Eglisau folgen.